Genussvoll in Nordportugal

0
Buchen / Reservieren
Ab1.720 €
Buchen / Reservieren
Ab1.720 €
Vor- und Nachname*
E-Mail-Adresse*
Ihre Nachricht*
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz in der Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
Auf Merkzettel speichern

Um Artikel zur Wunschliste hinzuzufügen, ist ein Konto erforderlich

143
7 Tage
Flug Frankfurt-Porto-Frankfurt
Maximale Teilnehmerzahl : 14 Personen
REISEVERLAUF
TAG 1
TAG 2
TAG 3
TAG 4
TAG 5
TAG 6
TAG 7
TERMINE, LEISTUNGEN
UNTERKÜNFTE
Länderinfo, Klima

Reiseverlauf

Aktiv-, Wein- und Genussreise mit qualifizierter Reiseleitung

Ganz grün hinter den Ohren sollten Sie beim Bereisen der Vinho-Verde Region nicht mehr sein, denn neben dem gleichnamigen leichten Wein verkosten Sie auch die gehaltvollere Weiße und Rote bis hin zum schweren Port. Bei Waldwanderungen genießen Sie Grün dann in vollen Zügen.

Highlights

  • Rabelo-Bootsfahrt in der Terrassenlandschaft des Douro-Tals
  • Geschmackserlebnisse zwischen süßlichem Portwein und spritzigem Lafões
  • Künstler mit goldenen Händen: Einblick in die Filigranarbeit
  • Guimarães, die Wiege Portugals und Porto, die heimliche Hauptstadt
  • Zu Fuß durch Portugals einzigen Nationalpark Gerês

Anforderungen

4 Wanderungen im Dourotal, in der Umgebung des Schieferdorfs Aldeia Pena, im Bergmassiv Serra do Alvao und Gerês-Nationalpark. Die Wanderungen sind einfach bis moderat, max. 3 Std. Gehzeit (bis 9 km, +/- 600 Hm). Porto und Guimarães erkunden wir zu Fuß.

TAG 1 ANREISE NACH PORTO UND WEITERREISE INS DOUROTAL

Douro Tal © depositphoto – Carlos Santos

Flug nach Porto. Transfer nach Lamego im Dourotal. Einstimmung auf die portugiesische Küche beim gemeinsamen Abendessen. -/-/A

Fahrt: ca. 1,5 Std.

3 Übernachtungen im Hotel Lamego im Dourotal.

TAG 2 WANDERUNG AM COURO UND RABELO-BOOTSFAHRT

Morgens Besuch einer traditionellen Bäckerei, wo uns Besitzerin Sao von ihrer Brotbacktradition erzählt. Das leckere Brot stärkt uns für die bevorstehende Wanderung mit Panoramablick über den Pinhão und den Douro-Fluss. Die Landschaft ist stark von der Weinbergkultur geprägt.

Rabelo-Bootsfahrt © depositphotos – Moura Pereira

Nachmittags besichtigen wir ein nachhaltig geführtes Weingut. Spaziergang zwischen den Weinreben des weitläufigen Hofes mit Grundbesitzer Ángelo, anschließend probieren wir den hauseigenen Rotwein. Danach Rabelo-Bootsfahrt auf dem Fluss, der sich seinen Weg zwischen steil aufragenden Weinbergen sucht. Früher wurden die Holzboote für den Transport von Weinfässern vom Anbaugebiet zu den Produktionsstätten genutzt. F/M/-

Wanderung: Gehzeit ca. 3 Std., 5 km, +/- 550 Hm, leicht.

 

TAG 3 UNTERWEGS IN DER DÃO-LAFÕES REGION

Tapas © depositphotos – TATIANA BRALNINA

Vormittags fahren wir zum Schieferdorf Aldeia Pena. Hier besuchen wir Antonio und Maria, die Miniaturen herstellen. Eine Wanderung bietet uns tolle Ausblicke auf das Tal Ribeira da Pena. Mittags lassen wir uns in einer Tasca regionale Tapas schmecken. Die Dão-Lafões Region ist geprägt von einer Landschaft aus üppigen Pinienwäldern, kristallklaren Flüssen und einigen der angesehensten Weingüter des Landes. Hier besuchen wir ein ökologisches Landgut, das einst der Mutter des ersten Königs von Portugal gehörte. Besichtigung des Weinkellers mit Einblick in die Produktion des Weißweins Lafões, der von wenigen Produzenten kultiviert wird, und Verkostung. F/S (Snack)/-

Fahrt: ca. 2 Std.
Wanderung: Gehzeit ca. 3 Std., 6 km, +560/-860 Hm, moderat.

TAG 4 WANDERUNG IM SERRA DO ALVAO GEBIRGE UND GUIMARÃES

Stadtburg Guimaraes © depositphotos – Cristovao Oliveira

Heute machen wir uns auf zum imposanten Bergmassiv Serra do Alvao. Hier bahnt sich der Fluss Olo seinen Weg zwischen hohen Felsen und stürzt an den Wasserfällen mit den „Fisgas de Ermelo“ mit 250 m in die Tiefe. Nach unserer Wanderung geht es weiter in das mittelalterliche Städtchen Guimarães, das als Wiege Portugals gilt. Die Stadtburg, Paläste und Tempel versetzen uns zurück in die wechselvolle Geschichte einer kämpfenden Nation. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. F/L/-

Fahrt: ca. 3 Std.
Wanderung: Gehzeit ca. 3 Std., 9 km, +370/-230 Hm, einfach bis moderat.

1 Übernachtung im Hotel Santa Luzia Art in Guimarães.

TAG 5 WANDERUNG IM GERÊS NATIONALPARK

Getreidespeicher © depositphoto – Cristovao Oliveira

Fahrt Richtung Gerês, der einzige Nationalpark Portugals. Unsere Wanderung im Nationalpark bietet einen schönen Blick auf den Stausee Vilarinho das Furnas. Unser Ziel ist das Dorf unseres lokalen Guides Paulo, das er uns mit Stolz zeigt. Auf unserem Weg zurück nach Guimarães durchqueren wir ursprüngliche Gemeindedörfer mit ihren sonderbar geformten Getreidespeichern aus Granit, die sich ihren volkstümlichen Charakter bis heute bewahrt haben. Abends treffen wir in Porto ein. Die Stadt verzaubert mit verschachtelten Gassen und alten Häusern, die über dem Douro thronen. F/L/-

Wanderung: Gehzeit ca. 3 Std., 4,5 km, +470/-200 Hm, einfach.

2 Übernachtungen im Hotel Da Música in Porto.

TAG 6 UNESCO-WELTKULTURSTADT PORTO

Kachelkunst © depositphoto – Martin Lehmann

Morgens lernen wir die charmante Barockstadt Porto während eines Spaziergangs kennen. An der Alliierten Allee befindet sich das Rathaus aus dem frühen 20. Jahrhundert In der Bahnhofsstation São Bento befassen wir uns näher mit der portugiesischen Kachelkunst. Danach besuchen wir eine Filigrandesignerin in ihrem Atelier und erhalten Einblick in die Filigranarbeit. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung, es empfiehlt sich ein Bummeöl durch die lebhafte Rua Santa Catarina.

Abends lassen wir unsere gemeinsamen Wandertage beim regionalen Abschiedsessen ausklingen. Trotz Restaurierung erinnern uns die Dekoration und die antiken Möbel unseres Restaurants an vergangene Zeiten. F/-/A

TAG 7 ABREISE ODER INDIVIDUELLE VERLÄNGERUNG

Souvenirs © Depositphoto – Oleg Znamenskiy

Heimreise oder individuelle Verlängerung in Porto.
F/-/-

Enthaltene Leistungen

Flug Frankfurt–Porto–Frankfurt mit Lufthansa in der Economy Class
Alle Transfers laut Programm im Privatfahrzeug
Insg. 6 Übernachtungen (4x mit Pool) in DZ, Du/WC (s. Hotels)
7x Frühstück, 1x Snack, 2x Lunchpaket, 1x Mittag-, 2x Abendessen (tlw. mehrgängig, inkl. Wein und weiterer Getränke)

Programm-Details:
Stadtspaziergang in Porto und Guimarães, 4 Wanderungen im Dourotal, in der Dão-Lafões Region, am Bergmassiv Serra do Alvao und im Gerês-Nationalpark, 2 Weinproben im Dourotal und in der Dão-Lafões Region, Besuch eines Filigranateliers, Gespräch mit einem Wanderguide zum Leben im Nationalpark, Rabelo-Bootsfahrt auf dem Douro
Eintritte laut Detailprogramm
Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch
Infomaterial
CO2-neutral reisen! Flug- und Landprogramm kompensiert

Nicht enthaltene Leistungen

An- und Abreise zum Flughafen (Wir empfehlen die klimafreundliche Anreise mit der Bahn und buchen gern für Sie Fahrkarten zum Sparpreis).
fakultative Ausflüge
Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben

Termine:
Sa. 03.05.2019 – Sa. 09.05.2019 ab 1.720 € im DZ, EZ 2.040 €
Sa. 13.09.2019 – Sa. 19.09.2019 ab 1.720 € im DZ, EZ 2.040 €

Bedeutung Abkürzungen:
DZ=Doppelzimmer, EZ=Einzelzimmer
F/L/A
F=Frühstück L=Lunch A=Abendessen

Hotel Lamego

Das Hotel Lamego ist im Gelände des Herrenhauses Vista Alegre integriert. Es ist von einem 3 ha großen Garten mit dichten Pinien, Platanen und Zypressen umgeben. Anfang des 20. Jh. wurde das Herrenhaus Vista Alegra konstruiert, das heute für Weinproben und spezielle Vorführungen benutzt wird. Die hellen und geräumigen Zimmer verfügen über einen Ausblick auf den Garten oder auf das Dourotal.

Lage: in der Douroregion, bei Lamego
Kategorie: **** (Landeskategorie)
Ausstattung: 24-Stunden-Rezeption, WLAN kostenfrei, Pool, Sauna, Tennis- und Badmintonplatz
Zimmer: 93

Santa Luzia Arthotel

Das Santa Luzia Arthotel liegt nur 500 m vom historischen Stadtzentrum von Guimarães entfernt und ist somit idealer Ausgangspunkt zur Erkundung der Stadt. Zur Entspannung nach einem ereignisreichen Tag gibt es einen Pool, sowie SPA-Bereich. Oder Sie machen es sich auf der Sonnenterrasse gemütlich.

Lage: Guimarães, nahe dem historischen Stadtzentrum
Kategorie: ****Hotel (Landeskategorie)
Ausstattung: WLAN kostenfrei, SPA, Fitnesscenter, Bar
Zimmer: 99

Hotel Da Música

Das Designhotel Da Música ist in einer restaurierten alten Markthalle untergebracht. Hier dreht sich in der Gestaltung alles um Musik.

Lage: im Gebäudekomplex des Mercado do Bom Sucesso in Porto, 400 m vom U-Bahnhof Casa da Música entfernt
Kategorie: ****Hotel (Landeskategorie)
Ausstattung: 24-Stunden-Rezeption, Restaurant und Bar, kostenfreies WLAN in allen Bereichen des Hotels
Zimmer: 85

Einreisebestimmungen

Zur Einreise benötigen Staatsangehörige aus Deutschland und Österreich einen gültigen Personalausweis bzw. Schweizer Staatsangehörige eine gültige Identitätskarte.

Ein Reisepass ist nicht notwendig, kann aber ebenfalls zur Reise genutzt werden.

WhatsApp chat

Sind Sie damit einverstanden, dass eine Verbindung zu Facebook aufgebaut wird, damit der Facebook Messenger geladen werden kann?
Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.